Mein Name ist HJ (Hendrik-Jan) Kamp und ich arbeite seit dem 1. September 2019 für Senz Interim.

In meiner letzten Rolle/Funktion als Teamleiter bei einem Unternehmen im Bereich des Maschinenbaus hatte ich viel mit einem komplexen, bildungslogistischen Prozess zu tun. Während es für Einzelpersonen in der Kette im Prinzip recht einfach erscheint, einen guten Zeitplan zu erstellen, wird es mit den vielen Abhängigkeiten und einer zunehmenden Anzahl von Kettengliedern immer komplexer.

Was ich bald entdeckte, ist, dass es mich anspornt, wenn ich Wissen und Entwicklungsmöglichkeiten im Prozess der Bildungslogistik innerhalb der gesamten Kette vereine. Ich übertrage diesen Ansporn auf die Menschen, mit denen ich arbeite. Sie können mich unter anderem dort finden, wo Herausforderungen Lösungen erfordern und wo eine andere Denk- und Arbeitsweise zu besseren Prozessabläufen beiträgt. Letztendlich muss das Ergebnis neben einem guten Zeitplan auch zur Arbeitsreife und natürlich zur Arbeitszufriedenheit beitragen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Möchten Sie über die neuesten Entwicklungen in der Bildungslogistik auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter